Stromlieferanten für Gewerbe sowie Energieanbieter für 2017

Stromlieferanten für Gewerbe sowie Energieanbieter für 2017

Suchen Sie den besten Stromanbieter als Gewerbekunde? Dann müssen Sie im besten Falle bei uns kostenlos anfragen, denn wir bieten Gewerbestrom fast zum Einkaufspreis an der Börse.

Nur die große Industrie oder große Gewerbeeinheiten, wie zum Beispiel Firmensitze oder Bürokomplexe, können sogenannten Gewerbestrom beziehen. Jedenfalls wird dieses dann erst als Gewerbestrom bezeichnet. Kleinere Unternehmen, wie der kleine Tischler von nebenan, oder der kleine Selbstständige mit seinem Home-Office, sind zwar auch Gewerbekunden im klassischen Sinne, bekommen aber in den seltensten Fellen den klassischen Tarif für Gewerbekunden.

Der günstigere Strompreis ist daran gekoppelt, wieviel Strom das produzierende Gewerbe oder der Bürokomplex tatsächlich abnimmt. Es handelt sich dabei mehr oder weniger um “Mengenrabatte”. Und gerade diese großen Unternehmen können allerdings viel Geld sparen.

Preise vergleichen als Strom Gewerbekunde:

Stromlieferanten für Gewerbe sowie Energieanbieter für 2017Hier lohnt es sich immer wieder die Preise regelmäßig zu vergleichen. Die verschiedenen Stromanbieter möchten diese schließlich alle als Kunden gewinnen, da sich durch diese deutlich mehr Absatz erzielen lässt, als durch kleine Haushalte. Zudem ist der Verwaltungsaufwand sehr gering, da es sich nur um einen einzigen Kunden handelt. Doch so ein Preisvergleich ist Zeitaufwendig, und Zeit kostet nun mal Geld.

Nicht mit uns, denn wir vergleichen in Ihren Auftrag jedes Jahr die Preise Kostenlos für Sie!! Was so wiederum auch Ihnen hilft noch mehr Geld zu sparen.  

-Erkundigen Sie sich bei Ihrem Vermieter oder bei Ihren Nachbarn, wie das bei Ihnen im Haus ist.

Tipp: Wenn Sie über uns online den Versorger wechseln, dann kündigen wir als neue Anbieter dem alten Anbieter ganz automatisch. Danach wissen Sie dann, wer Ihr alter Versorger war und sparen dabei im Normalfall zudem noch Geld.

Müssen Sie Ihren Stromanbieter herausfinden? Dann keine Sorge!

Ihren Stromanbieter finden Sie so:

Man sagt, dass es Menschen geben soll, die oft nicht wissen, über welchen Versorger sie ihren Strom beziehen. Das ist in der Regel nicht ungewöhnlich. Das kann zum Beispiel daran liegen, dass man gerade erst in eine Wohnung eingezogen ist und der Strom schon geliefert wird, aber noch kein Schreiben vom aktuellen Versorger vorliegt. Aber natürlich sollte man wissen wer der Stromanbieter ist, von dem man seinen Strom bezieht und was der Strom kostet, damit man weiß ob der Tarif überhaupt noch interessant für einen ist. Auch sind die Vertragsbedingungen wichtig, sodass man weiß wann man die Möglichkeit hat zu kündigen.

Den Stromanbieter herausfinden – Hier hilft der Grundversorger

Wenn man herausfinden möchte, wer den aktuellen Strom liefert, dann sollte man sich mit dem ortsansässigen Grundversorger in Verbindung setzen. In der Regel hat dieser Informationen, da dieser die Grundversorgung übernehmen muss, wenn ein anderer Stromversorger nicht mehr liefern kann. Ermitteln kann man den Grundversorger immer sehr leicht über das Internet. In der Regel sind es die Stadtwerke, diese sind aber nicht in jedem Wohnort zu finden.

Die Alternative, seinen Stromanbieter herauszufinden.

Eine weitere Möglichkeit ist es, sich Verträge oder Kontoauszüge anzuschauen.  Schauen Sie sich einfach einmal Ihre Papiere genau durch. Schließlich müsste es ja einen Vertrag geben, oder ein Dokument über die Strom-Ablesung des Stromversorgers. Zudem muss der Strom auch bezahlt werden, was es damit möglich macht, dass man einmal auf seinen Kontoauszug schaut wer denn da die monatlichen Gebühren für den Strom abgebucht hat.